Der Antrieb und seine Partner erhalten möglicherweise eine Provision, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen. Lesen Sie mehr.

Das Getriebe Ihres Autos reagiert also oder gibt einen herzschlagenden Fehlercode aus, und Sie möchten herausfinden, ob die Geschwindigkeitssensoren dies verursachen? Fabelhaft.

Die Getriebegeschwindigkeitssensoren Ihres Autos sind für den Antriebsstrangbetrieb von entscheidender Bedeutung. Die meisten modernen Autos haben zwei Getriebegeschwindigkeitssensoren, einen an der Eingangswelle und einen an der Ausgangswelle. Diese Sensoren arbeiten zusammen, um dem Antriebsstrang-Steuermodul (d. H. Dem Computer, der den Motor und das Getriebe verwaltet) die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen der Motorkurbelwelle und der Getriebeausgangswelle und damit das Übersetzungsverhältnis zu senden. Diese Daten werden zusammen mit Daten von anderen Sensoren rund um das Auto verwendet, um Schaltpunkte festzulegen, Motorkalibrierungen anzupassen und sogar die Geschwindigkeitsregelung zu verwalten. Wenn diese Sensoren nicht richtig funktionieren, schaltet das Getriebe möglicherweise grob oder träge, die Geschwindigkeitsregelung funktioniert möglicherweise nicht oder der Tachometer funktioniert möglicherweise nicht richtig.

Die Diagnose eines fehlerhaften Getriebedrehzahlsensors ist ebenso einfach wie das Ersetzen Um ein Problem vollständig zu diagnostizieren, müssen Sie jedoch ein Multimeter verwenden, um die Spannung zu überprüfen. Wenn nicht, bringen Sie Ihr Auto zu einem qualifizierten Mechaniker, um eine ordnungsgemäße Überprüfung durchzuführen. Das Crack-How-To-Team des Laufwerks hilft Ihnen bei der Diagnose und Behebung Ihrer Probleme mit dem Übertragungsgeschwindigkeitssensor und macht sich wieder auf den Weg.

Grundlagen

Geschätzte benötigte Zeit: Eine halbe Stunde

Fähigkeitsstufe: Mittelstufe

Fahrzeugsystem: Übertragung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.