Manchmal installieren Sie möglicherweise eine Anwendung auf Ihrem Ubuntu, und nachdem Sie sie ausprobiert haben, entscheiden Sie, dass diese App nicht für Sie geeignet ist. In diesem Fall möchten Sie das Paket wahrscheinlich deinstallieren.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Softwarepakete mithilfe des grafischen „Ubuntu Software Center“ und über die Befehlszeile mit deinstallieren die Befehle apt oder apt-get.

Nur root oder Benutzer mit sudo Berechtigungen können Pakete von Ubuntu deinstallieren.

Deinstallieren von Paketen mit dem Ubuntu Software Center #

Wenn die Befehlszeile nicht Ihre Sache ist, können Sie Anwendungen über das Ubuntu Software Center deinstallieren (USC). Dieses Dienstprogramm bietet eine grafische Oberfläche zum Suchen, Installieren und Deinstallieren von Apps.

  1. Suchen Sie im Bildschirm „Aktivitäten“ nach „Ubuntu Software“ und klicken Sie auf das orangefarbene USC-Symbol . Dadurch wird das USC-Tool geöffnet.

  2. Um eine Liste aller installierten Anwendungen zu erhalten, klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf die Registerkarte „Installiert“.

  3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Anwendung finden, die Sie deinstallieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“ daneben.

Das Ubuntu-Software-Tool zeigt nur installierte Anwendungen an, die über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) verfügen. Wenn Sie das zu deinstallierende Paket nicht finden können, sollten Sie das Paket aus der Befehlszeile entfernen.

Deinstallieren von Paketen über die Befehlszeile #

Alles, was Sie mit der Befehlszeile tun können GUI-Tools können Sie über die Befehlszeile ausführen. Tatsächlich bietet Ihnen die Befehlszeile mehr Optionen und Steuerelemente zum Deinstallieren der Softwarepakete.

Sie können Ihr Terminal entweder über die Tastenkombination Ctrl+Alt+T oder über öffnen Klicken Sie auf das Terminalsymbol.

Bevor Sie das Softwarepaket deinstallieren, müssen Sie zunächst den genauen Paketnamen ermitteln. So rufen Sie eine Liste aller auf Ihrem System installierten Pakete ab:

Der Befehl druckt eine lange Liste der installierten Pakete. Es ist möglicherweise eine gute Idee, die Ausgabe an less weiterzuleiten, um das Lesen zu erleichtern. Oder Sie können grep verwenden, um die Ergebnisse zu filtern.

Unter Ubuntu, Debian und verwandten Linux-Distributionen können Sie Softwarepakete mit installieren, aktualisieren, deinstallieren und auf andere Weise verwalten die Befehlszeilendienstprogramme apt und apt-get. Die Syntax beider Befehle ist identisch.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um ein installiertes Paket zu entfernen:

Ersetzen Sie package_name der Name des Pakets, das Sie entfernen möchten.

Sie können auch mehrere Pakete deinstallieren. Die Paketnamen sollten durch Leerzeichen getrennt sein:

Der Befehl remove deinstalliert die angegebenen Pakete, kann jedoch sein Lassen Sie einige Paketdateien zurück. Wenn Sie das Paket einschließlich aller seiner Dateien entfernen möchten, verwenden Sie purge anstelle von remove:

Snap-Pakete deinstallieren #

Wenn die Anwendung, die Sie deinstallieren möchten, beim Ausführen von sudo apt list --installed nicht aufgeführt ist, wurde sie wahrscheinlich als installiert ein Snap-Paket.

Um alle installierten Snap-Pakete aufzulisten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

Sobald Sie den genauen Paketnamen kennen, können Sie Deinstallieren Sie es, indem Sie Folgendes eingeben:

Nicht verwendete Pakete deinstallieren #

Wenn Sie ein neues Paket installieren, das von anderen Paketen abhängt, hängen die Pakete davon ab wird auch installiert. Wenn das Paket deinstalliert wird, bleiben die Abhängigkeitspakete auf dem System. Diese übrig gebliebenen Pakete werden von nichts anderem mehr verwendet und können entfernt werden.

Sie können die nicht benötigten Pakete entfernen mit:

Fazit #

Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie Anwendungen über die Befehlszeile und mithilfe des Ubuntu Software Centers von Ihrem Ubuntu entfernen. Das Entfernen von Paketen ist ein wesentlicher Bestandteil der Linux-Systemadministration.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie ein zuvor installiertes Paket von Ihrem Ubuntu entfernen möchten. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise eine nicht mehr benötigte Anwendung deinstallieren oder Speicherplatz freigeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.