Arbeiten Sie auf dem Erntefeld? Sind Sie ein Arbeiter für Christus Jesus?

Jeden Tag habe ich aufgrund der massiven Bauarbeiten auf dem Universitätscampus, auf dem ich arbeite, ein paar Möglichkeiten, in mein Büro zu gehen. Es macht mir nichts aus, es ist eine schöne „ruhige Zeit“, und ich benutze diesen Spaziergang am Morgen, um mit Jesus zu sprechen.

Als ich letzte Woche zur Arbeit ging, bemerkte ich einen schlechten Gestank, als vorbei an einem bestimmten Bereich, der nach verrottendem Müll roch. Verwirrt, als ich keinen Müllcontainer oder Müll in der Nähe sah, näherte ich mich dem stechenden Geruch und stellte fest, dass er von einer Gruppe von Pflanzen stammte, die zu sterben schienen. Mit der Hand über das Gesicht ging ich näher und fand etwas, das aussah wie Babyweizenstiele, duckte mich, unterwarf sich den kalten Temperaturen des Herbstmorgens und stellte fest, dass sich Beeren auf den sterbenden Pflanzen befanden. Die Früchte verfaulten und der Geruch unterbrach meinen üblichen, ruhigen Weg zur Arbeit. In meinem Ekel hatte ich das Gefühl, der Herr würde mir eine Botschaft geben.

„So riecht nicht geerntete Frucht.“

Dieser Gedanke brachte mich zu Matthäus 9:37 & Lukas 10: 2:

„Die Ernte ist reichlich, aber es gibt nur wenige Arbeiter.“

Jesus sagte diese Worte, nachdem er Menschenmengen gesehen hatte von Menschen, die Heilung und Erlösung brauchen. Sein Herz war voller Mitgefühl und er sagte seinen Jüngern, dass das Bedürfnis in dieser Welt groß ist, die Ernte bereit ist, aber es gibt nur wenige Arbeiter.

In Matthäus 9 : 38, Jesus fährt fort, die Jünger zu ermutigen: „Bitten Sie daher den Herrn der Ernte, Arbeiter auf sein Erntefeld zu schicken.“

EINE REIFE ERNTE

Entsprechend Nach dieser Schriftstelle können wir sicher sein, dass es eine Ernte verlorener und bedürftiger Seelen gibt, die bereit sind, Erlösung und Heilung zu erhalten, und darauf warten, dass jemand ihnen die gute Nachricht von Jesus Christus mitteilt. Genau wie reife Früchte auf einem Baum Die geistige Ernte verlorener Seelen ist bereit, gepflückt zu werden.

Bu t Was passiert mit reifen Früchten, die nicht vom Baum gepflückt werden? Es verrottet, fällt zu Boden und stirbt; Genau wie die Früchte, die ich auf meinem Weg zur Arbeit gesehen habe. Die Bibel sagt in Römer 6:23:

„Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, aber die Gabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.“

Der Preis von Sünde ist geistlicher Tod und ewige Trennung von Gott. Wenn die reife Ernte nicht gepflückt wird, stirbt die Ernte, ohne jemals das Schicksal zu erfüllen, nahrhafte Früchte zu sein, die jemand genießen kann. Stattdessen erleidet die Frucht einen Tod. Gleiches gilt für die ungeretteten Menschen, die uns täglich umgeben. Ohne Jesus Christus in ihrem Leben werden sie einen geistigen Tod und eine ewige Trennung von Gott erleben, ohne jemals ihren von Gott gegebenen Zweck zu erfüllen.

SIE SIND EIN ARBEITNEHMER AUF DEM ERNTEFELD

Wo Verlässt uns das? Wir sind also ein Teil der Arbeiter auf dem Erntefeld. Wir sollen arbeiten und die reiche Ernte ernten, die der Herr vorbereitet, reif und bereit ist, Erlösung und Heilung zu erhalten. Wir sind berufen, Menschen hineinzuführen Was Römer 6:23 sagt: „… die Gabe Gottes … das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.“

Arbeiten Sie auf dem Erntefeld? Sind Sie ein Arbeiter für Christus Jesus?

Wenn wir nicht in der Berufung wandeln, die Gott uns gegeben hat, lassen wir die Ernte, die für unsere Ernte bestimmt ist, verrotten. Dies war eine Verurteilung habe gedacht! Ich begann zu denken:

  • Was mache ich für Gottes Reich?
  • Wie kann ich für das Reich arbeiten und eine Ernte ernten?
  • Bitten Sie Gott, Arbeiter auszusenden, die auf dem Erntefeld arbeiten werden?

ES GIBT RAUM FÜR SIE

Per Definition arbeiten Arbeiter. Wir sind dazu berufen Arbeit. Es gibt so viel Arbeit im Reich Gottes. Die Ernte ist reichlich (uns steht viel Arbeit zur Verfügung), aber es gibt nur wenige Arbeiter (aber es gibt einen Mangel an Arbeitern).

Seien Sie ermutigt! In Gottes Reich gibt es einen Ort, an dem Sie arbeiten können:

  • Sie können Jesus Christus mit Ihren Freunden in der Schule teilen und sie zu 3C-Jugendtreffen und -gottesdiensten einladen.
  • Sie können in einem der vielen Dienstteams für 3C Youth oder Cornerstone arbeiten.
  • Sie können eine Lebensgruppe bei sich zu Hause führen und Ihre Familie, Freunde und Nachbarn einladen.
  • Und vieles mehr!

Sie haben eine Ernte, die darauf wartet, dass Sie für Gottes Reich ernten. Sie haben Talente und Gaben, die Ihnen speziell gegeben wurden. (1. Korinther 12) Sie sind Teil eines komplizierten Körpers und haben eine Funktion, die nur Sie erfüllen können.

Wenn Sie sich das nächste Mal entmutigt oder unzulänglich fühlen, für Gottes Reich zu arbeiten, denken Sie daran: Die Ernte ist reichlich vorhanden, aber es gibt nur wenige Arbeiter. Gott ruft Sie dazu auf, auf dem Erntefeld zu arbeiten. Es wartet eine reife Ernte auf Sie. Es ist „die Jahreszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.